Corporate Design für eine Kirche

In Grafik Design
WEITERSCROLLEN

In Zeiten schnelllebiger Kommunikation muss auch eine Kirche eine klare visuelle Identität haben, um Bestand zu haben. In einem durch individuellen Einzelhandel geprägtem Viertel wie das Magniviertel in Braunschweig reicht Größe und Lage der Immobilie nicht unbedingt, um auf sich aufmerksam zu machen.

Einhergehend mit einem neuen Veranstaltungskonzept (Konzerte und Lesungen in der Kirche, Aktionen auf dem Kirchplatz, teilweise zusammen mit benachbarten Läden oder mit Schulen und/oder dem gemeindeeigenen Kindergarten) musste ein Wiedererkennungszeichen geschaffen werden, das sich im Umfeld anderer Institutionen und Geschäfte aus dem Viertel behaupten kann. Dafür kam nur der Rufer, eine Bronzeplastik am Giebel des Chors der Kirche, in Frage. Die war dem Señor doch sehr vertraut, schaute er doch fast die ganze Jugend aus seinem Kinderzimmerfenster auf das Dach der Kirche und sah den Rufer in seine Richtung rufen …

Schreibe einen Kommentar